+

Fachanwalt nach Ort

 

Fachanwalt für Agrarrecht

Fachanwalt für AgrarrechtDer Fachanwalt für Agrarrecht beschäftigt sich mit agrarspezifischen Fragen des besonderen Schuldrechts, wie z.B. dem Landpachtrecht, dem Jagdrecht und dem Jagdpachtrecht. Ein Fachanwalt für Agrarrecht weiß um die Besonderheiten beim Pferdekauf; der Haftung eines Tierarztes und dem Produkthaftungsrecht, welches mit den Grundzügen des Lebensmittelrechts in Verbindung steht. Doch ein Fachanwalt für Agrarrecht ist auch fit bei den sich hier ergebenden Besonderheiten des Erb- und Familienrechts, sowie dessen verfahrensrechtlichen Besonderheiten.

Wenn es um Besonderheiten der Vertragsgestaltung und besondere Vertragstypen, wie landwirtschaftliche Kooperationen, Maschinengemeinschaften, Gesellschaften, Bewirtschaftungsverträge oder dem Erwerb landwirtschaftlicher Betriebe geht, sind Sie mit einem Fachanwalt für Agrarrecht genau bei dem richtigen Ansprechpartner.
Doch auch bei den sich in der Landwirtschaft ergebenden Besonderheiten des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts sollte ein Fachanwalt Ihre erste Wahl sein.

In Bezug auf das agrarspezifische Verwaltungsrecht weiß der Agrarrechtler Bescheid bei dem Düngemittel- und Saatgutverkehrsrecht, dem Sortenschutzrecht und den Grundzügen des Umweltrechts.
Weiterhin ist er der Anwalt der Wahl, wenn es um Natur- und Pflanzenschutzrecht, Tierschutz-, Tierzucht- und Tierseuchenrecht geht, oder Sie Fragen zu Ihren Rechten und Pflichten bei Genehmigungsverfahren nach dem Immissionsschutzgesetz, dem Baugesetzbuch und ähnlichen auftretenden Fragen haben.

Ferner kennt sich ein Fachanwalt für Agrarrecht bestens aus, wenn es Fragen in Bezug auf das Weinrecht, Forstrecht, Jagd- und Fischereirecht geht, oder wenn Klärungsbedarf in Bezug auf Grundstücksverkehrs- und Landpachtverkehrsrecht oder das landwirtschaftliche Steuerrecht besteht.

Auf europarechtlicher Ebene weiß der Fachanwalt für Agrarrecht alles, was Sie zu den Themen EG-Vertrag (Landwirtschaft und Umwelt), zu EU-Verordnungen, Richtlinien, dem EG-Wettbewerbsrecht, dem Kartellrecht, dem Staatsbeihilfenrecht, dem Agrarbeihilfenrecht und Cross-Compliance-Verpflichtungen wissen müssen.

Der Fachanwalt für Agrarrecht hat desweiteren Kenntnisse in den Themenkomplexen der Flurbereinigung und Flurneuordnungsverfahren, er kennt sich aus in den Grundzügen der EU-Gerichtsbarkeit, und auch, wenn es um agrarspezifische Ordnungswidrigkeiten und Strafecht geht.

Im Anwaltsverzeichnis finden Sie einen kompetenten Fachanwalt für Agrarrecht in Ihrer Nähe!

Fachgebiete im Agrarrecht